Enterprise-recommended Android-Smartphones 2018

▶︎ Nur wenige Business-Androiden

◉ Google empfiehlt Business-AnwenderInnen nur eine sehr kleine Gruppe von Android-Geräten, die eine Liste von Anforderungen erfüllen. Alleine die Anforderung aktuell sein zu müssen, spricht eher für den Einsatz eines iPhone bei professionellen Usern, da diese wesentlich länger mit aktuellen Versionen von iOS versorgt werden.

█ Quelle: Google-Android-Enterprise-Partners

📞 100 Minuten Handynummer gratis

Screenshot: Satellite von Sipgate▶︎ Eine Mobilfunknummer im Netz 015678 und 100 Minuten in alle EU-Netze – kostenlos: ein extrem spannendes Angebot ist »Satellite« von Sipgate. Statt mit einer SIM-Karte wird die Handynummer an eine App gekoppelt. Würde man nur im WLAN telefonieren, wären die 100 Minuten wirklich kostenlos. Wer mehr braucht, zahlt für eine Flatrate 5 Euro. Aus Kostensicht also sehr verlockend, VoIP-Telefonate in andere Netze kosten normalerweise ein paar Cent pro Minute.

Sipgate sieht den Vorteil einer Mobilfunknummer gegenüber einer Festnetznummer darin, dass man die SIM-Karte wechseln kann, so oft man will: die Handynummer bleibt immer die gleiche, denn die steckt in der App und nicht in einer SIM-Karte. Beziehungsweise hätte man auf diese Weise gleich zwei Mobilfunkrufnummern – und das gleich auf allen Geräten, auf denen die App läuft: momentan nur iPhone ab 5, bald auch Android. Desktop-Lösungen bleiben also vermutlich außen vor.

Technisch gesehen handelt es sich um einen SIP-VoIP-Account, da die Firma Sipgate hinter dem Produkt Satellite eigentlich nichts anderes anbietet. Marketingstrategisch gesehen ist die Vorgehensweise sehr schlau im Sinne des Anbieters: die Koppelung an die eigene App dürfte erheblich weniger Kunden die Hürde eines Anbieterwechels mit Rufnummernmitnahme nehmen lassen.

Infos auf der Produktseite zu Satellite.