▶︎ schnellste Festplatten: Seagate IronWolf (Pro)

schnellste Festplatte – Seagate-IronWolf-Pro✅ Für Backup, NAS und Server sind schnelle Festplatten konkurrenzlos, denn SSD-Alternativen sind in Relation zu teuer. Die schnellsten Platten für den 24-Stunden-Dauerbetrieb sind die 12TB-Modelle der Serie IronWolf sowie Pro von Seagate.

Außerdem gewährt der Hersteller für die Serie Pro 5 Jahre Garantie. Trotz sehr niedriger Ausfallwahrscheinlichkeit trifft es den einen oder anderen dann aber doch. Falls dann kein Backup zur Verfügung stehen sollte, gibt es einen kostenlosen Datenrettungsdienst.

⛔️ Die Laufwerke der Serie IronWolf sind mit maximal 1 Sone zwar nicht sehr laut. Für Wohnzimmer oder Desktop aber auch nicht leise genug.

◉ Durch die Markpositionierung als NAS-Festplatten sind die IronWolf Pro prädestiniert für zum Beispiel das Synology DS218+

 

▶︎ bestes NAS: Synology DS218+

✅ Das Synology DS218+ Synology DS218+liefert höchste Übertragungsraten über SMB. Meist steht die Performance im Netzwerk im Vordergrund.

⛔️ Leider hat das Gerät keinen Port für einen Monitor, lässt sich somit nur remote konfigurieren und nicht als Computer zweckentfremden. Wenn was mit dem Netzwerk hakt, kann das sehr nerven.

In den Hauptfunktionen nehmen sich die konkurrierenden Hersteller nichts. Es ist auch ein wenig eine Geschmackssache, wie man die Benutzerfreundlichkeit einschätzt.

◉ Die Empfehlung für das Synology DS218+ ergibt sich nicht zuletzt auch indirekt aus den Nachteilen anderer Geräte. Das NAS von QNAP ist in der Disziplin SMB sehr lahm. Das NAS von Thecus ist recht laut und hat keine Docker-Unterstützung sowie kein DynDNS. Ebenfalls lahm ist das NAS von Asustore, außerdem ist die Docker-Unterstützung unausgereift.

Die schnellsten Festplatten für den Dauerbetrieb in einem NAS sind die Seagate IronWolf (Pro).

ⓘ Quelle: eigene Support-Erfahrungen sowie ct 7/2018, S.115

▶︎ Schalten und sparen mit FritzDECT 210

FritzDECT 210 Schaltsteckdose◉ Die vernetzte Zwischensteckdose FritzDECT 210 misst die Leistung, verbraucht relativ wenig Strom und erfasst die Temperatur.

⦿ Die Abweichungen der Leistungsmessung liegen bei 0,5%. Damit lassen sich recht gut die Verbrauchswerte angeschlossener Geräte ermitteln. So lässt sich Sparpotential aufspüren. Mit der smarten Schaltsteckdose FritzDECT 210 kann man die zeitgesteuerte Abschaltung programmieren.

▣ Bei TPLink ist die App etwas schicker und die Dose hat WLAN statt DECT, verbraucht jedoch doppelt soviel Strom als Grundlast.

 

✅ sehr genaue Messung; geringer Eigenstromverbrauch

⛔️ wegen DECT nur mit FritzBox nutzbar

Brother Dokuemneten-Scanner ADS 2800W◉ Der Brother ADS-2800W hat als einer der wenigen Dokumenten-Scanner eine Ethernet-Anbindung. Das ist schnell und stabil. Bei Bedarf auch WLAN. Er kann auf Netzwerkfreigaben ablegen, inklusive verschlüsselter SFTP-Speicher. Text-Scans gelingen ihm sehr gut; Fotos allerdings nicht so.

⦿ Ein besonderes Merkmal ist die Stand-alone-Fähigkeit, Scans direkt – also ohne Computer – zum Beispiel per E-Mail ans Ziel zu befödern.

▣ Die mitgelieferte Software Abbyy FineReader (12) ist ebenfalls gut, vor allem bei der im Büroumfeld wichtigen OCR-Qualität, die kein Programm besser erledigt. Der Brother ADS-2800W läuft an Macs, Geräten mit iOS, Android und Windows sowie unter Linux im SANE-Modus.

█ Aus unserer Sicht zur Zeit mit Abstand das beste Gerät in dieser Klasse; mit 500 Euro bei 3 Jahren Vor-Ort-Garantie eine lohnende Investition.

✅ Ethernet, sehr gute Text-Scans, super OCR, mit fast allen Systemen lauffähig

⛔️ unverständlicher Weise keine guten Fotos; ein Slow-Modus würde dies vielleicht ermöglichen